Mi 7.7.2021 | Südafrika und die Covid 19 Pandemie

Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf das Leben der Menschen in Bezug auf ihre Lebensbedingungen, den alltäglichen Kampf ums Überleben? Wie steht es um die Frage einer globalen Impfgerechtigkeit? Südafrikas Zivilgesellschaft hatte schon bei der Debatte um Anti Retrovirale HIV/AIDS Medikamente erfolgreich einen Kampf geführt und konnte erreichen, dass der Globale Süden günstige Generika produzieren durfte. Können diese Erfahrungen heute helfen?

Referentin: Simone Knapp, Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA)

7. Juli 2021 - 19 Uhr, Online

Anmeldung für die Online-Veranstaltung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstalter: effata Weltladen & Kirchliche Arbeisstelle südliches Afrika (KASA)

Über uns

Die Afrikatage sind ein Kooperationsprojekt von Eine-Welt-Zentrum Heidelberg und Eine-Welt-Forum Mannheim in Koopertion mit vielen weiteren Vereinen und Organisationen


Afrikatage.de

Am Karlstor 1, DE-69117 Heidelberg

+49 6221-6527550 Büro Heidelberg

+49 0621-1814562 Büro Mannheim

info@afrikatage.de

Mo-Do: 9.00 - 18.00


Please feel free to contact us!

Kooperationspartner der Afrikatage

An den Afrikatagen Beteiligen sich eine Vielzahl von Vereinen, Initiativen und Organisationen. Untenstehend finden Sie eine Auswahl an beteiligen Vereinen.

Besonderer Dank für die besondere Unterstützung der Afrikatage:
Beauftragte für Integration und Migration - Stadt Mannheim,
Kulturamt der Stadt Heidelberg